Aufgabenbeschreibung

Der Zentrale Informatikdienst (ZID) ist als Abteilung den Zentralen Serviceeinrichtungen zugeordnet und für die Informationstechnologie (IT) der Kunstuniversität zuständig.

 

Folgende Bereiche gehören zu den Aufgabengebieten des Zentralen Informatikdienstes:

-   Wartung und Ausbau der internen Kommunikationsinfrastruktur mit Anbindung an das ACOnet

-   Wartung und Ausbau der IT-Infrastruktur durch Weiterentwicklung eines
     universitätsinternen Informationsmanagementsystems

-   Betrieb und Ausbau der Server-, Hard- und Softwareinfrastruktur

-   Support für grundlegende Standardservices (E-Mail, Fileservice, KUGonline, 
    Homepage) und KUG-spezifische Spezialanwendungen (zB Notations- und
    Musiksoftware) für Bedienstete und Studierende

-   Benutzerbetreuung und Schulungen (KUGonline, Novell Groupwise,...)

-   Wartung und Ausbau der Universitätsbibliothek-IT-Infrastruktur

-   Planung und Verwaltung des IT-Budgets

-   Erstellung und Umsetzung von innovativen Konzepten für das IT-Management der KUG

 

Entsprechend diesen Aufgaben wurden folgende Organisationsbereiche im ZID geschaffen:

- IT-Leitung
(IT-Beschaffung, IT-Budgetplanung, Mitarbeiterführung, Projektmanagement, SAP-Systeme, Schulungen, Richtlinien …)
- Helpdesk
(ZID-Hotline, Ticketsystem, Reparaturabwicklung, IT-Verleih, IT-Benutzerräume, ZID-Homepage, Schulungen, Mitarbeit bei Projekten …)
- Arbeitsplatzsysteme
(Clients, MFP, KUGcard, Standard-/Spezial-Software, Clientmanagement, Monitoring und Alerting, Virenschutz, Bedarfsanalysen …)
- IT-Systeme
(Servermanagement, Monitoring und Alerting, Backup/Restore Services, Print- und Fileserver, Zentrales Benutzer- und Identitätsmanagement, Mailsystem, Antispamsystem, Web-Mail, Web-File, BlackBerry …)
- Informationssysteme
(Datenbankmanagement, KUGonline, KUG Business Intelligence, Bibliothekssystem, Schnittstellenbetreuung …)
- Kommunikationssysteme
(Netzwerkbetrieb, Netzwerkmanagement, Monitoring und Alerting, Telefonie, LAN, WLAN, Zertifikatsmanagement, KUG-Homepage …)